Gemeindefeuerwehrtage
Frau Hamke erinnert sich
Frau Dohm erinnert sich
Frau Zimmer berichtet
Herr Kramer berichtet
Herr Didwißus berichtet
Frau Runge berichtet
Über allgemeine Zuständigkeiten

 



 








Das Schleswig-Holstein-Lied können sie - unsererseits
ohne Präjudiz - z. B. hören unter:

http://www.heide.com/sh/index.html




 

Nationalhymne z. B. unter:
http://www.youtube.com/nationalhymne




 





          Die fehlende Größe des Dorfes, welches man in wenigen Minuten durchquert hat,
          weder von Ampeln noch Zebrastreifen gestört, macht es klar, dass – bis auf die
          Freiwillige Feuerwehr – behördliche oder vergleichbare Infrastruktur nicht ange-
          siedelt ist. Früher einmal vorhandenes Geschäft oder Gasthaus ist längst als
          unrentierlich geschlossen. In Bosau und Eutin ist genügend Angebot. Im Sommer
          sind dort u. a. die Supermärkte aufgrund der „Bäderregelung“ sonntags geöffnet.
          Im Zuge von Modernisierungsmassnahmen ist etabliert: Strom (und klar: Zuwasser)
          in Erdleitungen, Internet in DSL 1000 Kapazität, keinen TV-Kabelanschluss,
          Abwasserkanalentsorgung unkompliziert über Klärgruben. Straßenzustand mittel-
          prächtig; dafür hat die Gemeinde Bosau keine überbordende Verschuldung!





          Gebäude und Grund der Feuerwehr und des Dorfgemeinschaftshauses gehören der
          Gemeinde Bosau, die auch Zuschüsse zum Unterhalt leistet. Versicherungsschutz -
          auch für offizielle Aktivitäten der Dorfgemeinschaft - gibt, einschließlich Absicherung
          der Haftpflicht, der Gemeindeversicherungsverband.











[Über die gängigen Anlaufstellen geben nebenstehende „Reiter“ Auskunft].







[2]



Zurück



Druckbare Version / Printable version

www.dorfgemeinschaft-liensfeld.de